Tätigkeitsprofil

Anmeldung von Schutzrechten

Wir helfen Ihnen, Ihre Erfindungen zu schützen und erledigen für Sie die notwendige Abwicklung der Verfahren vor den Patentämtern. Dabei analysieren und planen wir mit Ihnen eine individuelle Strategie für die Anmeldung von Schutzrechten.

Wir vertreten und beraten Sie dabei unter anderem bei der Anmeldung

  • einer technischen Erfindung als Patent- oder Gebrauchsmusteranmeldung
  • von Unternehmenskennzeichen (Logos, Produktnamen, etc) als Marke
  • eines Designs für ein Produkt als Geschmacksmuster/Designs

Für alle diese Schutzrechte erstellen für Sie die erforderlichen Anmeldeunterlagen und übernehmen die Kommunikation mit den Patentämtern. Nach der Erteilung bzw Registrierung des Schutzrechts sorgen wir für die Zahlung von Gebühren, die für die Aufrechterhaltung ihrer Schutzrechte erforderlich ist.

Darüber hinaus koordinieren wir die weltweite Patentierung in einem jahrelang bewährten Netzwerk aus weltweit agierenden Patentanwälten, um Schutzrechte in den für Sie relevanten Märkten zu erhalten.

Recherchen

Bevor Sie mit Ihren Produkten auf den Markt kommen, ist es oft hilfreich zu wissen, welche Schutzrechte einem Markteintritt im Weg stehen können. Auch vor der Einreichung von Schutzrechtsanmeldungen kann eine Recherche sinnvoll sein, um die Chancen der Patentierung besser einschätzen zu können. In Zusammenarbeit mit bewährten Rechercheinstituten erstellen wir maßgeschneiderte Recherchestrategien an und helfen Ihnen bei der Auswertung der Recherchenergebnisse.

Vertretung in Streitverfahren

Verwendet ein Konkurrent Ihre patentierte Erfindung, Ihre geschützte Marke oder Ihr Design, helfen wir Ihnen, gegebenenfalls in Zusammenarbeit mit einschlägig qualifizierten Rechtsanwälten, bei der Durchsetzung Ihrer Rechte. Auch wenn Sie wegen Verletzung von Schutzrechten verwarnt oder beklagt sind, können wir Sie bei der Abwehr von Ansprüchen unterstützen.

Weiters vertreten wir in Widerspruchs-, Einspruchs- oder Nichtigkeitsverfahren vor dem Österreichischen Patentamt, dem Europäischen Patentamt und dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (EUIPO).